"Wir stehen vor atemberaubenden Möglichkeiten, die als unlösbare Probleme verkleidet sind." John W. Gardener
"Wir stehen vor atemberaubenden Möglichkeiten, die als unlösbare Probleme verkleidet sind." John W. Gardener

Moderation von Wissensübergaben

Seminarziel
Die Teilnehmer sind in der Lage, eine standardisierte Wissensübergabe zwischen Vorgänger (Wissensgeber) und Nachfolger (Wissensnehmer) professionell zu moderieren. Sie können die Gespräche strukturieren, notwendige Informationen erfragen und für eine gute Atmosphäre sorgen. Darüber hinaus kennen sie Tools, um schwierige Situationen in dem Übergabe-Workshop zu meistern.

 

Zielgruppe
Mitarbeiter aller Abteiltungen, die Wissensübergaben im Unternehmen moderieren werden

 

Inhalte

  1. Die Bedeutung informellen Wissens für das Unternehmen und entsprechende Konsequenzen

 

  1. Anlässe für die Durchführung einer moderierten Wissensübergabe
    1. Führungskraft
    2. Experte
    3. Projektleiter / -mitarbeiter
    4. Freiwilligkeit als unabdingbare Rahmenbedingung

 

  1. Die Rolle des Moderators
    1. Das eigene Selbstverständnis
    2. Rolle und Aufgaben des Moderators
    3. Die eigene Wirkung (Selbstbild / Fremdbild)
    4. Arbeit an der eigenen Rhetorik / Gestik / Mimik

 

  1. Zielorientierte Moderation der Wissensübergabe – Struktur
    1. Aufbau und Struktur der Inhalte, Vor- und Nachbereitung
    2. Tools (Wissenslandkarte, MindMapping, Dokumentation allgemein etc.)
    3. Interviewtechniken, Gesprächsmoderation und Fragetechniken
    4. Schlüsselelemente  / Erfolgsfaktoren erfolgreicher Wissensübergaben

 

  1. Umgang mit schwierigen Situationen (Konflikte, nicht vorbereitete Wissensgeber, Neutralität, etc.)

 

  1. Erarbeitung des eigenen Stils zur Durchführung von moderierten Wissensübergaben

 

Methode
Grundsätzlich hat das Training einen praxisorientierten Workshopcharakter, der durch Impuls-vorträge und kurze Theorieinputs ergänzt wird. Die Teilnehmer können die Trainingstage aktiv gestalten und die zuvor erlernten Inhalte direkt in einen Vermittlungskontext umsetzen. Jeder Teilnehmer erhält, falls gewünscht, die Möglichkeit einer Videoanalyse bzw. einer Aufzeichnung. Durch ein wertschätzendes kollegiales und professionelles Feedback können die eigenen Handlungsspielräume erweitert werden.

 

Seminarunterlagen
Die TeilnehmerInnen erhalten ein ausführliches Fotoprotokoll mit allen erarbeiteten Inhalten für die Praxis.

 

Dauer
1,5 - 2 Tage (2 Tage inkl. Videofeedback)

 

Teilnehmerzahl
7 - 12 Personen

 

Kosten
€ 1.950,- bzw. € 2.600,-zzgl. MwSt. (ggf. kommen Kosten für den Seminarraum, die Referentenanreise und die Hotelunterbringung hinzu)

Selbstorganisation - Das aktuelle Interview
Selbstorganisation_Interview.pdf
PDF-Dokument [420.1 KB]

cairos-consulting, Berlin

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:

+49 177 2387144 0177 / 238 71 44

 

oder per E-Mail

info(at)cairos-consulting.de

 

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© cairos-consulting