"Wir stehen vor atemberaubenden Möglichkeiten, die als unlösbare Probleme verkleidet sind." John W. Gardener
"Wir stehen vor atemberaubenden Möglichkeiten, die als unlösbare Probleme verkleidet sind." John W. Gardener

Elephant in the room

Der optimale Start in die digitale Transformation!

 

Alle reden über die digitale Transformation, nutzen selbstverständlich Begriffe wie Cloud, virtuelle Kollaboration und vieles mehr. Doch meinen alle immer das Gleiche? Welche Vorstellungen und Ideen haben Teammitglieder im Kopf, wenn sie über bestimmte Themen der digitalen Transformation sprechen? Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit ein Team diese Transformation problemlos meistert und somit dazu beiträgt, dass eine ganze Organisation diesen Prozess der „neuen Arbeit“ annimmt, um im Markt zu bestehen?

Der „Elephant in the room“ spiegelt beide Seiten wider: Sowohl die vermeintliche Klarheit der eher technischen Begriffe (was sind die Inhalte der digitalen Transformation?) als auch die Rahmenbedingungen, in denen diese zum Leben erweckt werden sollen (wie wollen wir dann zusammenarbeiten?). Spielerisch kommt das Team in die Diskussion zu beiden Themengebieten.

 

Wir haben bei cairos, auf Basis unserer jahrelangen Beratungs- und Moderationserfahrung einen Moderationskartensatz entwickelt, welcher helfen soll, den Elefanten im Raum zu besprechen - bevor dieser im übertragenen Sinne alles platt trampelt und Führungskräften und Teams die Kommunikationsfähigkeit entgleitet.

 

Mit Hilfe des Moderationskartensatzes ist es möglich, die einzelnen Wahrnehmungen besprechbar zu machen und die Relevanz unterschiedlicher Perspektiven zu erkennen. Deshalb wird Elephant in the room in Teams durchgeführt.

Elephant in the room soll dazu dienen,

  • Dialoge in Gang zu setzen
  • gemeinsam Verhaltensweisen zu überdenken
  • Veränderungen besprechbar zu machen
  • offene Diskussionen zu fördern
  • und den Austausch persönlicher Erfahrungen anzuregen.

Die Durchführung

Elephant in the room hat keine festgeschriebene Durchführungsdauer. Sie können es zu unterschiedlichen Anlässen einsetzen: Start in das neue Projekt, das neue Jahr/ Halbjahr/ Quartal/ Woche, zu Beginn eines Jour Fixe oder aber als Sequenz innerhalb eines Workshops. Es gibt verschiedene Modi, die Sie je nach Zielsetzung wählen können. Das Prinzip ist einfach zu verstehen und entsprechend einfach zu moderieren.
Auf der linken Seite gibt es einen Anwendungsbericht um schon einmal eine Idee davon zu bekommen, wie die Karten wirken können!

Die Inhalte

Insgesamt beinhaltet Elephant in the room 80 Spiel- / Moderationskarten. Diese sind in die folgenden Bereiche aufgeteilt:

  • Zusammenarbeit
  • Cloud
  • Innovation
  • Digitalisierung

 

Für alle Bereiche finden sich auf der Rückseite typische Aussagen, die zum Teil recht provozierend geschrieben sind. Dies ist Absicht, um die Diskussion bestmöglich anzuregen.

Darüber hinaus finden Sie in der Box

  • kurze Anleitungen zu den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten
  • Tipps und Tricks für die Führungskraft / den Moderator für die Vorbereitung
  • einen Link zum Austausch und zu mehr Ideen zur Anwendung sowie weiteres Material.

Sharing is caring. Wir laden Sie ein, Ihre Ideen und Erfahrungen mit dem Elephant in the room zu teilen. Schreiben Sie uns hierzu einfach eine Mail: Wir sammeln die Erfahrungen und machen sie dann hier öffentlich (falls gewünscht).

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Susann Blankenhagel (Montag, 24. September 2018 20:53)

    Liebe Michaela, was für eine wundervolle und - ich bin sicher - wirkungsvolle Idee!
    Vielleicht bestell ich mir auch bald noch einen Satz davon!
    Lieben Gruß, Susann

Druckversion Druckversion | Sitemap
© cairos-consulting